Home
 
Berlin- Literatur
 

 
Berlin-Literatur
 

125 Jahre Krankenhaus Moabit (1872-1997)
– Festschrift –
ISBN 3-89693-105-9 (05/1997)
152 Seiten, 41 Abb., Geb, EUR 17,50

Mit dem Krankenhaus Moabit entstand eine der bedeutendsten medizinischen Stätten Berlins.
Nach seiner Gründung als provisorisches Barackenlazarett für Pockenkranke im Jahre 1872 durch Rudolf Virchow wurde das Krankenhaus an der Berliner Turmstraße zur Wirkungsstätte des weltberühmten Tuberkulose-Forschers Robert Koch und erlebte in den folgenden Jahrzehnten eine Blütezeit, an der herausragende, vor allem jüdische, Mediziner mitwirkten.
Nach dem Ende des auch für diese Institution folgenschweren Naziregimes knüpfte u.a. der Nobelpreisträger Werner Forßmann an den ehemaligen hervorragenden Ruf des Hauses an und verhalf mit anderen bekannten Wissenschaftlern dem Krankenhaus Moabit zu seiner heute weit über den Bezirk hinausgehenden Bedeutung.
Die in der vorliegenden Gedenkschrift enthaltenen Beiträge von Vertretern verschiedener Fachrichtungen bieten einen faszinierenden Einblick in die eng mit der Geschichte der Medizin und der Stadt Berlin verwobene Entwicklung des Krankenhauses und sind deshalb sowohl für den geschichtlich interessierten Laien als auch für den Medizinhistoriker von größtem Interesse.

Inhalt

Vorworte
Beate Hübner
Jörn Jensen
Diethard Rauskolb: Blick nach vorn
Volker Taenzer: Zur Festschrift 1997
Manfred Stürzbecher: Aus der Geschichte des Städtischen Krankenhauses Moabit
Einleitung
Die Errichtung des Barackenlazarettes in Moabit
Zur Baugeschichte
Der Betriebsbeginn und Schließung
Die Wiedereröffnung
Heinrich Curschmann
Paul Guttmann
Eröffnung der Äußeren Abteilung
Eduard Sonnenburg
Otto Hermes
Richard Mühsam
Die kommunale Aufsicht über die Städtischen Krankenhäuser in Berlin
Rudolf Renvers
Alfred Goldscheider
Die Anfänge der Prosektur
Robert Langerhans
Max Westenhoefer
Carl Benda
Rudolf Jaffé
Das Chemische Institut
Bakteriologisch-Serologisches Institut
Das Röntgenlaboratorium
Max Cohn
Das Pflegepersonal
Edith Koehler
Städtische Schwesternschaft
Die Oberin
Von Schwesternschülerinnen und Krankenschwestern
Von den Ärzten
Von den Patienten
Besondere Einrichtungen im Krankenhaus Moabit
Städtisches Krankenhaus Moabit als Wirkungsstätte Robert Kochs
Königliches Institut für Infektionskranke
Fürsorgestellen
Ambulatorien und Polikliniken
Gerichtliche Medizin
Zur Geschichte der Krankenhausapotheken
Vom Kaiserreich zur Weimarer Republik
Georg Klemperer
Wilhelm Zinn
Moritz Borchardt
Universitätskliniken im Städtischen Krankenhaus Moabit
Wilhelm Baetzner
Kurt Strauß
Werner Forßmann als Oberarzt in Moabit
Erwin Gohrbandt
Die Nachfolge Georg Klemperers
Viktor Schilling
Heinrich Teitge
Weiteres aus den dreißiger Jahren
Der Zweite Weltkrieg
Widerstand gegen das NS-Regime im Städtischen Krankenhaus Moabit
Wiederaufbau nach dem Kriege
Heinrich Merke und Walter Pollack
Personalien des Krankenhauses Moabit
Christian Pross: Die “Machtergreifung” am Krankenhaus
In ihren weißen Kitteln abgeführt
So lange geschlagen, bis sie tot waren
Zwangs-Emigration ruinierte die Karriere
Die neuen “Herren” in den Nazi-Uniformen
Weert Flemmig: Krankenpflege im Auftrag der Diakonie
I. Die Gründung der Krankenhaus Moabit GbR
II. Auftrag und Geschichte der Diakonischen Stiftungen als Gesellschafter der Diakoniekrankenhaus Lazarus Paul-Gerhard-Stift GmbH
III. Strukturwandel und Perspektiven
Thomas Meier und Volker Taenzer: Das Werner von Siemens-Institut für Röntgenforschung im Krankenhaus Moabit
Entstehung des Instituts
Aufgaben
Vertragliche Regelungen
Leistungen / Aktivitäten des Institutes
Malte Bühring: Naturheilkunde im Krankenhaus Moabit
Zur Geschichte
Die Abteilung und die klinische Arbeit
Beiträge für das öffentliche Gesundheitswesen
Herbert Neumann: Das Krankenhaus Moabit in der Rechtsform der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)
Vorgeschichte
Die Entstehung der GbR und ihre rechtlichen Inhalte
Die Aufgliederung des Krankenhauses
Die durchzuführende Baumaßnahme
Krisenhafte Entwicklung
Die Auswirkungen der Krankenhausplanung auf das Krankenhaus Moabit
Jutta Schauer-Oldenburg: Das Ringen um den Erhalt des Krankenhauses Moabit
Hans-Herbert Wegener: Das Krankenhaus Moabit heute und seine Perspektiven
Weiterentwicklung des onkologischen Schwerpunktes
Kardiologisch-angiologischer Schwerpunkt
Zielsetzung des Krankenhauses mit der Perspektivplanung bis zum Jahre 2010
Konsequenzen
Kooperation mit anderen Krankenhäusern
Ergänzungen und abschließende Betrachtungen
Zusammenfassung
Autorenverzeichnis
Personenregister