Home
 
Theater
 

 
Theater
 

Glaßbrenner, Adolf: Die sogenannte Höhere Kritik
Hebbel im Brennglas Glaßbrenners
ISBN 3-925191-54-2 (1987)
72 Seiten, 10 Abb., Kt., EUR 5,00

Kritiken zwischen Schriftstellern geben den Blick frei auf bezeichnende Positionen, die sie einnehmen, und sind meist eine amüsante Lektüre, zumal wenn ein so exzellenter Kritiker wie Adolf Glaßbrenner seine Feder gegen einen Kollegen spitzt. So ging es Glaßbrenner in seinen Kritiken nicht nur um eine kritische Bestandsaufnahme, vielmehr gelang es ihm, durch seine Auseinandersetzung mit den Dramen 'Maria Magdalena' und 'Die Nibelungen' eigene Positionen zu klären. Damit sind die beiden in diesem Band veröffentlichten kritisch-satirischen Arbeiten Adolf Glaßbrenners nicht nur Quelle zur Rezeptionsgeschichte Hebbels im 19. Jahrhundert sondern auch als Zeugnisse für die Abhängigkeit von Literatur und Literaturkritik von der historischen Situation ihres Entstehens bedeutsam.
Ergänzt wird dieses Buch durch 10 reproduzierte Kupferstiche von Theodor Döring und ein kritisches Nachwort von Martin M. Langner.